Muggenthaler Hof

Mit dem Erwerb und ihrer Rinderzucht auf dem vor gut 300 Jahren erstmals urkundlich erwähnten Muggenthaler Hof bei Degernbach, mit einer bewirtschafteten Fläche von ca. 42 ha, haben sich Waltraud und Anton Wenisch im Jahr 2013 den langersehnten Wunsch nach einem eigenen Bauernhof erfüllt.

Die idyllische Lage des Hofs, am Rande des Bayerischen Vorwalds und die kurze Entfernung zu Straubing haben die beiden schnell davon überzeugt, das richtige Stück Land gefunden zu haben. Von dort hat man einen wunderbaren Blick auf die Stadt Straubing, und bei klarem Wetter kann man bis in die Alpen sehen.

Rund um das Gehöft liegen saftige Weiden, auf denen die Mutterkühe mit ihren Kälbern grasen. Das Futter, wie Heu und Silage, ist „selbst-gemacht“ und stammt natürlich auch vom eigenen Bauernhof.